Bertrandt AG – Hightech von der grünen Wiese für die Global Player

Von Petra Piper-Freisem | 15. November 2012

Wenn Abiturienten und Realschulabgänger aus unserer Region an die berufliche Zukunft denken, dann ergibt das meist eine einfache Gleichung. Deren (mathematische) Terme lauten: Wolfsburg gleich Volkswagen. Tappenbeck, ein kleiner Ort im Landkreis Gifhorn, taucht da ebenso selten auf wie der Name des Unternehmens Bertrandt. Dabei lesen sich die Referenzen dieses Ingenieurdienstleisters wie das Who‘s Who der internationalen Hochtechnologieschmieden. Das reicht von A wie Airbus über B wie BMW, M wie Mercedes, R wie Rolls-Royce, S wie Siemens bis hin zu V wie Volkswagen. Bertrandt Tappenbeck, das ist Hightech in ländlicher Idylle. Wo sonst schon können Entwickler und Konstrukteure von ihrem Schreibtisch auf blühende Rapsfelder schauen oder auf goldgelb wogendes Getreide. Ein guter Nährboden für die Entwicklung umweltfreundlicher und zukunftsgerichteter Mobilität.

Komplettdienstleister

Bertrandt-Niederlassung in Tappenbeck nahe Wolfsburg (Foto: Bertrandt GmbH)

Bertrandt-Niederlassung in Tappenbeck nahe Wolfsburg (Foto: Bertrandt GmbH)

Konzentrierte sich Bertrandt früher vorwiegend auf die klassischen ingenieurtechnischen Entwicklungsthemen wie Rohbau oder Fahrzeugausstattung, kann der Kunde heute die gesamte Bandbreite (auto)mobiler Technik abrufen. Die Kompetenzen des Unternehmens, dessen Zentrale in Ehningen unweit von Böblingen liegt, erstrecken sich über den gesamten Produktentstehungsprozess. Das beginnt beim Design, geht über die Konstruktion, Berechnung, Simulation und Elektronik, den Modellbau, Versuch und Fertigungsplanung bis hin zu Projekt- und Qualitätsmanagement.

Wie überall kommt auch bei Bertrandt den IT-gestützten Verfahren eine stetig wachsende Bedeutung zu. Entwickler wie Konstrukteure stehen unter einem immer größeren Zeitdruck. Da helfen Methoden wie das Simultaneous Engineering und die CAE-Simulation, was nichts anderes bedeutet als die rechnerbasierte Entwicklung von Teilen und Komponenten für das Gesamtsystem Fahrzeug. Für Bewerber mit einem Faible für Computer und allem, was damit verbunden ist, eine ideale Umgebung für zukunftsgerichtete Entwicklungsarbeit.

„Für jeden Kunden die beste Lösung“

Auf die positive Unternehmens-Entwicklung, mehr noch, dass man sie erfolgreich gestalten konnte, ist man stolz – auch in Tappenbeck. Die Unternehmensphilosophie ist gleichwohl seit Gründungstagen unverändert geblieben: „Für jeden Kunden die beste Lösung!“ Dafür benötigt Bertrandt Auszubildende, Facharbeiter und Ingenieure mit ausgeprägter Dienstleistungsmentalität und überdurchschnittlichen kommunikativen Fähigkeiten. Das Unternehmen sucht deshalb auch regional bewusst die Nähe zum Auftraggeber und zählt inzwischen weltweit 40 Standorte. Wer sich für einige Jahre die Luft anderer Länder um die Nase wehen lassen möchte, kann das bei der Bertrandt AG, und zwar ohne den Arbeitgeber wechseln zu müssen. Schließlich ist die fachliche Vernetzung niederlassungsübergreifend organisiert.

In Tappenbeck werden Auszubildende für die Berufe Kfz-Mechatroniker, Fachinformatiker, Technischer Produktdesigner und Industriekaufmann sowie duale Studenten für die Fachrichtung Maschinenbau gesucht. Das ist aber nur ein Auszug aus dem kompletten Programm. Was die Bewerber erwartet? Offensichtlich ein angenehmes, beinahe familiäres Klima. Bezeichnend dafür: das Du gilt auch vom Azubi zum Chef. Ein Blick auf die Aktionärsstruktur zeigt, wie sehr die Mitarbeiter an den Erfolg ihres Unternehmens glauben. Jede siebte Aktie des Unternehmens befindet sich in ihrer Hand. Und auch im Ranking für den Arbeitsbereich Engineering des Berliner Trendence Instituts landete Bertrandt zuletzt immerhin unter den 100 beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Ein solches Feedback spricht für sich – und für Hightech auf der grünen Wiese!

 


Unternehmenssteckbrief

(Stand: 01.10.2012)

Firmengründung: 1974 von Harry Bertrandt in Möglingen (Baden-Württemberg)

Sitz der Unternehmenszentrale: Ehningen (Baden-Württemberg)

Niederlassung Tappenbeck: Krümke 1, 38479 Tappenbeck

Niederlassungen: 40 (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, USA, Türkei, China)

Tochtergesellschaft: Bertrandt Services

Mitarbeiter: über 9.500 davon ca. 150 Auszubildende und duale Studenten

Umsatz: 576 Mio. € (Geschäftsjahr 2010/2011)

Ausbildungsmöglichkeiten (in der Niederlassung Tappenbeck):

  • Industriekaufmann/frau
  • Fachinformatiker/in
  • Technische/r Produktdesigner/in
  • Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in
  • Kraftfahrzeug-Mechatroniker/in
  • Sattler/in
  • Fahrzeuglackierer/in
  • Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Weitere Ausbildungsmöglichkeiten der Bertrandt Gruppe unter www.bertrandt-karriere.com/schueler

Duales Studium (in der Niederlassung Tappenbeck):

  • Fahrzeugtechnik

Weitere Studiengänge der Bertrandt-Gruppe unter www.bertrandt-karriere.com/schueler

Bewerbungen: Online über die Bertrandt-Karriereseite www.bertrandt-karriere.com oder per E-Mail an career-wolfsburg@de.bertrandt.com

Kontaktmöglichkeiten: Nacht der Unternehmen Braunschweig am 12.12.2012 (www.nachtderunternehmen.de). Weitere Messen unter www.bertrandt-karriere.com

Internet: www.bertrandt.com

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.